Der Protestrucksack

3 Feb

Auch wenn man uns vor wirft, wir seien am Schwarzen Donnerstag gut vorbereitet gewesen, so stimmt das nicht. Die Polizei hat uns aber gelehrt diesen Fehler kein zweites Mal zu machen. Die Baumpoeten werden heute Nacht Nachtwache halten, da die Gefahr besteht, dass der geplante Einsatz um vier Uhr vorverlegt wird. Mit der richtigen Ausrüstung ist das kein Problem. Deswegen packt euren Protestrucksack.

Grundausstattung:

– Warme Kleidung + Wechselklam0tten (falls Wasserwerfer auffahren)

– Rettungsdecke (umgewickelt hält die superwarm und Verletzte können damit gewärmt werden)

– Warme Getränke (eine kleine Therm0skanne voller Tee ist nie schlecht, auch wenn es wohl Versorgung geben wird)

– Etwas zu Essen

– Stilles Wasser mit Sportverschluss (Falls Reizgas eingesetzt wird, sind diese Flaschen eine Wohltat)

– Iso Matte und Plastiktüten (Wer will schon Sitzblockieren auf einem kalten oder nassen Boden)

– Kamera mit leerem Speicher (für die Dokumentation von Übergriffen seitens der Polizei besser filmen als Fotos machen; darauf achten, dass auch der Akku voll ist)

– Handy oder Kleingeld

– Personalausweis

– Taschenlampe (Es wird dunkel sein. Aber nicht den Beamten in die Augen leuchten)

– Trillerpfeife (Lärm schafft Aufmerksamkeit)

– Medizin (falls man regelmäßig Medizin nehmen muss.  Bsp: Diabetes oder Asthma)

– Stift und ein kleiner Block

Protestrucksack Plus

– Kleine Erste Hilfe Tasche

– Planen gegen Wasserwerfer

– Taucher bzw. Skibrillen (Vorsicht: keine Schwimmbrillen, die nur knapp die Augen umschließen -> Verletzungsgefahr)

[Weitere Info hierzu: wirklich nur als Plus! Die Taucher- oder Schwimmbrille im Protestrucksack Plus könnte zu einer „Nichtteilnahme“ an einer Veranstaltung führen…Siehe Wikipedia-Artikel „Schutzwaffen“http://de.wikipedia.org/wiki/Schutzwaffe
„In der Bundesrepublik Deutschland verbietet § 17a Versammlungsgesetz das Mitführen als Schutzwaffe geeigneter Gegenstände“]

Auch wenn sich das komisch anhört. Das ist geschrieben für einen zweiten 30.9.. Den wird es so vermutlich nicht mehr geben, aber es wäre auch schlecht sich nicht darauf vorzubereiten, besser zu viel als zu wenig getan.

Wir freuen uns heute Nacht mit euch Seite an Seite gegen dieses Wahnsinnsprojekt zu stehen.

Advertisements

25 Antworten to “Der Protestrucksack”

  1. admin Februar 3, 2011 um 1:05 pm #

    ne Rolle Klopapier falls man sich vor Angst in die Hose macht

    • baumpoeten Februar 3, 2011 um 1:09 pm #

      😀

    • Michael Februar 3, 2011 um 2:01 pm #

      Wer Angst hat, stellt sich hinter mich !!

    • Florian Februar 3, 2011 um 7:16 pm #

      Laut Demosanis ein Verbandspäckchen/Verbandsmaterial.
      Es sind nicht immer (viele) Demosanis vor Ort.

      • Wolfgang Februar 4, 2011 um 8:48 am #

        Ich habe bei besonderen Demoanlässen ein kleines Motorrad-Erste-Hilfe-Set dabei.

  2. akkulader Februar 3, 2011 um 1:06 pm #

    Gute Liste – hätte noch einen vollgeladenen Akku bei Handy/Smartphone und Digitalkamera nachzutragen. Danke!

  3. der-die-das Februar 3, 2011 um 1:07 pm #

    Vll. sollte man die Menschen noch drauf hinweisen das Taucher- bzw. Skibrillen gerne mal als passive Bewaffnung ausgelegt werden und schon so manchem ärger eingebracht haben bei Vorkontrollen etc.?!

  4. anmerkung Februar 3, 2011 um 1:09 pm #

    Die Taucher- oder Schwimmbrille im Protestrucksack Plus könnte zu einer „Nichtteilnahme“ an einer Veranstaltung führen…
    Siehe Wikipedia-Artikel „Schutzwaffen“
    http://de.wikipedia.org/wiki/Schutzwaffe
    „In der Bundesrepublik Deutschland verbietet § 17a Versammlungsgesetz das Mitführen als Schutzwaffe geeigneter Gegenstände“

    • FT Februar 3, 2011 um 1:22 pm #

      für die Wartezeit (übrigens auch bei den Demos) ist eine heiß befüllte Wärme(Bett)flasche mehr als Gold wert. Vielleicht haben die Parkschützer für den Freitag auch Nachts heißes Wasser zum Auffüllen.

      Oben bleiben.

      • Silke Februar 3, 2011 um 4:48 pm #

        Danke für den Tipp. Die Versorger packen gerne auch noch eins-zwei Kannen heißes Wasser mit ein.

      • baumpoeten Februar 3, 2011 um 5:04 pm #

        die versorger sind die größten!

  5. Der Doc Februar 3, 2011 um 6:29 pm #

    Baumproleten! Find ich einen gut gewählten Namen!

    • baumpoeten Februar 4, 2011 um 12:49 pm #

      Und wenn du denkst es geht nichts mehr, kommt von Irgendwo ein Troll daher. Keiner Zwingt dich unsere Beiträge zu lesen lass es doch einfach!

  6. Florian Februar 3, 2011 um 7:16 pm #

    Ermittlungsausschuss-Nummer: 0176-38501758

  7. Florian Februar 3, 2011 um 7:16 pm #

    Vorsicht – Notizbücher, Adressbücher, Kalender… zu Hause lassen!!

  8. matthias Februar 3, 2011 um 10:44 pm #

    nehmt doch noch ne schutzweste mit falls der böse polizeistaat anstatt mit wasser mit kugeln schießt.

    auch ganz wichtig: beamte immer schön „friedlich“ beleidigen, damit es auch ja nicht eskaliert. bitte auch „friedlich“ irgendwelche sachen stürmen. „friedliche“ blockaden errichten oder ähnliches. schließlich seid ihr ja nur friedlich!

    sorry aber das ist echt übertrieben!

    • Tofu Februar 4, 2011 um 12:34 pm #

      Nur so als Anregung, da steht auch einiges zum Selbstschutz: http://linksunten.indymedia.org/de/node/32420

      Was nicht als gewaltfrei einzustufen ist, kann man ja einfach überlesen.. 😉

      • Karl Napf Februar 5, 2011 um 4:01 pm #

        Ich finde den Link in diesem Kontext absolut schädlich. Er schafft eine unnötige Verbindung zwischen den immer gewaltfreien Aktionen in Stuttgart und Anleitungen zur Gewalt, die hier keiner will oder braucht! (Eine Steilvorlage für die Pro-Fraktion)

  9. Armin Februar 4, 2011 um 10:27 am #

    Die Augentropfen sind nicht so sinnvoll da sie bei der evtl. notwendigen Weiterbehandlung durch einen Augenarzt falsche Diagnosen verursachen.
    Ich würde aber auf jeden Fall eine kleine Erste Hilfe Tasche ( Fahrad oder Motoradzubehör )empfehlen da auch wir Demosanitäter nicht immer und überall vor Ort sind und wir oft erst mal mit der Polizei diskutieren müssen um zu eingekesselten Personen zu dürfen

  10. Hanshase Februar 7, 2011 um 5:50 pm #

    Bitte Mubarak-Poster mitbringen falls Bäume weg hat man noch einen Demogrund 😉

Trackbacks/Pingbacks

  1. Wichtige Infos: | Bei Abriss Aufstand - Februar 3, 2011

    […] Vorverlegung des Einsatzes zu rechnen. Bitte Twitter verfolgen! Was die Bezugsgruppe Baumpoeten aus Ausrüstung empfiehlt. Artikel bei den Stuttgarter Nachrichten zum geplanten […]

  2. Wichtige Infos - 869 - Stuttgart 21 - Februar 3, 2011

    […] die Bezugsgruppe Baumpoeten aus Ausrüstung […]

  3. Aus der Parkschützerseite - Claudia-Jalilas Blog - Februar 4, 2011

    […] Bezugsgruppe Baumpoeten stellte aus aktuellem Anlass Empfehlungen zur Ausrüstung […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s